Infostand zum Volksbegehren gegen Studiengebühren

Bildung


Anja König, Gerd Steinberger, Harald Unfried, Ruth Müller, Valerian Thielicke, Peter Schmid, Herbert Lohmeyer

SPD aus Stadt und Landkreis Landshut informierte am Infostand in der Altstadt

Wind und Wetter getrotzt haben die SPD-Mitglieder am Samstag in der Landshuter Altstadt beim ersten Infostand zum Volksbegehren gegen Studiengebühren, um über die Eintragungsfristen und -modalitäten zu informieren.

Positive Resonanz erhielten wir von den meisten Bürgerinnen und Bürgern - die Mehrheit der Menschen stimmt uns zu, dass die Studiengebühren endlich auch in Bayern abgeschafft werden müssen. Studiengebühren behindern die Chancengleichheit. Gerade für junge Menschen aus einkommensschwächeren Familien werden so unnötige Bildungsbarrieren aufgebaut.

Bildung und Wissen sind Bayerns Rohstoffe der Zukunft. Als Standortfaktoren sind sie entscheidend für die Entwicklung unseres Landes. In allen Bereichen der Bildung muss die Gesellschaft und damit der Staat investieren und für gerechte Zugangsmöglichkeiten für alle sorgen – egal welcher sozialen Herkunft.

Wir wollen die Menschen mobilisieren: Gehen Sie zwischen dem 17.01.2013 und dem 30.01.2013 in Ihr Rathaus und tragen Sie sich in die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren ein.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001181098 -